ABK 54 Ahrbrück
ABK 54 Ahrbrück 

Nachruf

Herr, unser Gott, wenn wir heute für unsere Verstorbenen. beten, wird in uns die Erinnerung lebendig an die gemeinsame Zeit und wie wir sie gelebt haben, unser Miteinander und Füreinander; die Gespräche, Überlegungen und Pläne. Wir denken an die freud- und leidvollen Erfahrungen, die das gemeinsame Leben geprägt haben. All dieses wird nicht vergessen sein, nicht im Grab versinken. irgendwann – so hoffen wir – werden wir sie wieder aufnehmen dürfen.

ABK 54 Ahrbrück trauert um Erich Rader 

Nachruf 

 

Erich Rader 

 

*26.04.1935  

+22.03.2016

 

 

 

Erich Rader, geboren 26.04.1935, ist am 22.03.2016 verstorben. Erich Rader gehörte zu den ersten Mitgliedern des ABK 54 und war aktiver Spieler der Ersten Mannschaft von 1954. Wir trauern mit seinen Angehörigen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Das Sterbeamt findet  am Samstag den 02.04.2016 um 9:00 Uhr in der Kirche in Altenahr statt. 

 

ABK 54 Ahrbrück trauert um Rudolf Koll

Nachruf

 

Rudolf Koll

  •  
  • 9. Februar 1933+ 5.März 2016

 

 

Am fünften März 2016 ist unser Vereinsmitglied Rudolf Koll im Alter 83 Jahren verstorben. Er war langjähriges Mitglied des ABK 54 Ahrbrück e. V. Er trat bereits 1954 in den Verein ein und war Mitglied der Ersten Mannschaft im Gründungsjahr und über viele Jahre aktives Mitglied der Fußballmannschaft.

 

Nicht nur bei den Vereinsmitgliedern war seine ruhige humorvolle Art beliebt. Beständig und verlässlich gehörte er seit seines Lebens zum Ortsbild. Jeder kannte und respektierte ihn.

 

Für seine Verdienste um den Verein und für seine sportlichen Leistungen und für langjährige Mitgliedschaft wurde er beim 60-jährigen Vereinsjubiläum im vergangenen Jahr geehrt.

 

Mit Rudi Koll verliert der ABK 54 ein treues  und engagiertes Mitglied.  

 

Wir trauern mit seinen Angehörigen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

ABK 54 Ahrbrück trauert um Ernst Rader 

 

Nachruf 

Ernst Rader 

*06.04.1925  +13.01.2016

 

Ernst Rader, geboren 06.04 1925, ist am 13.01. 2016 verstorben. Ernst Rader gehörte zu den ersten Mitgliedern des ABK 54 und war aktiver Spieler der Ersten Mannschaft von 1954.

Das Sterbeamt findet  am Donnerstag den21. Januar 2016 um 14:30 in der Pfarrkirche in Schuld statt.

 

 

ABK 54 Ahrbrück trauert um Heinz Watzata

Nachruf

Heinz Watzata

*17.April 1941  + 01 Oktober 2014

 

 

Am ersten Oktober 2014 ist Heinz Watzata nach langer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben. Er war langjähriges Mitglied des ABK 54 Ahrbrück e. V. Heinz Watzata war über viele Jahre aktives Mitglied der Fußballmannschaft. Seinen größten sportlichen Erfolg errang er in der Saison 1966/67 mit der Meistermannschaft des ABK 54. Nach Beendigung seiner Spielerlaufbahn trainierte er mehrere Mannschaften und machte sich vor allem als Jugendtrainer um den Verein verdient.

Zusammen mit seiner  vor kurzem ebenfalls verstorbenen Frau Ingrid organisierte jedes Jahr er die Wanderrallye des Vereins mit Umsicht und Liebe zum Detail.

Für seine Verdienste um den Verein und für seine sportlichen Leistungen wurde er beim diesjährigen Vereinsjubiläum geehrt.

Mit Heinz Watzata verliert der ABK 54 ein treues  und engagiertes Mitglied.   Wir trauern mit seinen Angehörigen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

Das nächste Spiel

Meisterschaftspiel 

Kein Spiel festgelegt

 

____ 

 

ABK54 Ahrbrück 

 

 
 
 

KREISLIGA B AHR

Hartplatz

Kesselingerstraße 

53506 Ahrbrück 

Stadion der 54er

____________________________

 

 

Sasion 16\17

 

Letztes Meisterschaftspiel 

ESV Kreuzberg

3 : 0

ABK54 Ahrbrück

 

Jetzt kostenlos downloaden 

1. Mannschaft Spielplan

wird ende Juli bekannt gegeben. 

Partner & Sponsoren

partner-sponsoren

Der 12. Mann

Dauerkarte jetzt bestellen.

eingefügt 21.02.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ABK 54 Ahrbrück